Aktuelle Informationen:

zuletzt geändert: 06.12.2019

Festlegung einer Tageszeitung gemäß § 1 Abs. 4 der Hauptsatzung der Ortsgemeinde Alsheim

§ 1 Abs. 4 der Hauptsatzung regelt, dass dringliche Sitzungen im Sinne des § 8 Abs. 4 DVO zu § 27 GemO des Ortsgemeinderates oder eines Ausschusses abweichend von Abs. 1 (Nachrichtenblatt der Verbandsgemeinde Eich) in einer Tageszeitung bekannt gemacht werden, sofern eine rechtzeitige Bekanntmachung im Nachrichtenblatt nicht mehr möglich ist.

Der Ortsgemeinderat hat in seiner Sitzung am 12. November 2019 bestimmt, dass diese Sitzungen in der Wormser Zeitung öffentlich bekannt gemacht werden.

gez.: Robert Kolig, Ortsbürgermeister

Grußwort zum 36. Alsheimer Weihnachtsmarkt 2019

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Kinder, liebe Gäste des Alsheimer Weihnachtsmarktes,

In diesem Jahr darf ich Sie erstmals als Ortsbürgermeister im Namen der Mitglieder des Gemeinderates, sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung herzlich zum Besuch des 36. Alsheimer Weihnachtsmarktes einladen. Am 2. Adventswochenende zählt er traditionell zu den Vorboten des nahenden Weihnachtsfests und ist damit fester Bestandteil im Jahreskreis der Gemeinde Alsheim.

Wie schnell doch die Tage, die Wochen, die Monate vorübergehen. Gerade erst, so meint man, hat man den letzten Geschenkgutschein eingelöst, das steht schon das nächste Weihnachtsfest vor der Tür. Die Zeit scheint immer schneller zu vergehen. Schneller, als den meisten von uns lieb ist. Immer wieder macht uns dann die Weihnachtszeit bewusst, dass unsere Zeit ein kostbares Geschenk ist. Mit Weihnachten ist die Weihnachtsbotschaft verbunden. Wie auch immer wir zur Religion, zur Bibel, zum Christentum stehen: Vor über 2.000 Jahren ist etwas geschehen, was die Welt, die Menschheit und unser Zusammenleben bis heute beeinflusst. Es lohnt sich gerade in dieser schnelllebigen Zeit, einmal wieder die frohe Botschaft anzuhören und die Impulse aufzunehmen, die mit dem Ursprung des Weihnachtsfestes verknüpft sind.

Denn Weihnachten kann und darf sich nicht erschöpfen in „O du fröhliche“-Klängen aus Lautsprechern, im vorweihnachtlichem Trubel und Einkaufsstress. Die wirkliche Weihnachtsbotschaft anzunehmen heißt zuallererst, sie überhaupt zu hören, aufzunehmen und sich Zeit zu nehmen: Zeit zum Zuhören, Zeit für uns selbst, Zeit für andere Menschen.

In der Hektik unserer Zeit übt gerade der Advent einen besonderen Reiz auf uns Menschen aus. Neben aller Geschäftigkeit, verbunden mit den Vorbereitungen zum Fest, sollten wir doch gerade in der Adventszeit Tage der Ruhe und Besinnung finden. In Bayern nennt man die Adventszeit deswegen die „staade Zeit“.

Hierzu lädt der Alsheimer Weihnachtsmarkt ein. Lassen Sie sich von seiner Stimmung verzaubern, und fangen Sie Ihr ganz persönliches Weihnachtsgefühl ein. Nehmen Sie es mit und dazu vielleicht die eine oder andere Anregung, was Sie Ihren Lieben auf den Gabentisch legen. Und wenn der Bummel über den Alsheimer Weihnachtsmarkt dann beim gemütlichen Plausch endet, steht der Vorfreude auf die kommenden Weihnachtstage nichts mehr im Wege.

In diesem Jahr gibt es viel Neues zu entdecken. Bereits im letzten Jahr wurde die Standfläche für die Verkaufsbuden unter Einbeziehung unseres neuen Dorfgemeinschaftsplatzes vergrößert. Dieses Jahr beziehen wir auch den Platz vor unserem schönen historischen Rathaus mit ein und der Alsheimer „Windbeidel“ feiert erstmals mitten unter uns.

Viel Liebe, Mühe und Zeit steckt in den Vorbereitungen, die unsere Beigeordneten, Monika Schulz und Stefan Weber gemeinsam mit Gemeindemitarbeiterin Sandra Hanke und Jan Schweig geleistet haben. Schon seit einer Woche leuchten jeden Abend die vielen Lichterketten und Lichterbögen, die unser Bauhof-Team rund um unseren Festplatz angebracht haben. Zudem haben sie gemeinsam mit den Kindern der ev. KiTa „Sternthaler“ und der kath. KiTA „Arche Noah“ den Weihnachtsbaum am Dorfgemeinschaftsplatz wunderbar geschmückt.

An dieser Stelle gilt auch mein Dank den Anwohnern der Bahnhofstraße, die jedes Jahr den Weihnachtsmarkt mit großem Verständnis begleiten.

Danke auch an die fast 30 Standbetreiber: Gruppen, Vereine, Organisationen und handwerklichen Aussteller, die ab 15 Uhr für eine stimmungsvolle und vorweihnachtliche Atmosphäre sorgen und den Alsheimer Weihnachtsmarkt mit Programm und Leben erfüllen. Das weihnachtliche Angebot der Stände reicht von Bastel- und Handarbeiten, über kunstgewerbliche und handwerkliche Artikel, bis hin zu den süßen oder deftigen Leckereien. Erstmals erleben wir um 16 Uhr das Kinder-Theaterstück „Meister Eder und sein Pumuckl“ und um 17:30 Uhr eröffnen wir dann offiziell mit dem heiligen St. Nikolaus den Weihnachtsmarkt am Dorfgemeinschaftsplatz.

Wir freuen uns auf Sie!

Robert Kolig
Ortsbürgermeister der Gemeinde Alsheim

Das Rathaus bleibt am Freitag, den 06. Dezember 2019 geschlossen.

Weihnachtsmarkt 2019

Für den am Samstag, den 07. Dezember 2019 stattfindenden Weihnachtsmarkt besteht Durchfahrt- und Parkverbot.

Park- und Durchfahrtsverbot

für die Bahnhofstraße und Bahnhofsvorplatz sowie Rathausplatz

am Freitag, den 06. Dezember 2019, ab 12:00 Uhr bis

Sonntag, den 08. Dezember 2019 ca. 16:00 Uhr

Durchfahrtsverbot

Ortsdurchfahrt Alsheim (Bachstraße) mit Anlieger frei bis Rathaus,

Umleitung über Kesselgasse-Langgasse-Oberdorfstraße

am Samstag, den 07. Dezember 2019, ab 12:00 Uhr

Der Anlieger Verkehr ist gewährleistet.

Robert Kolig, Ortsbürgermeister

Unrechtmäßig geparkte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Die Gemeindebücherei Alsheim bleibt vom 10.12 bis einschließlich 12.2.2019 sowie vom 23.12.2019 bis zum 20.01.2020 geschlossen.

Ab dem 21.01.2020 ist die Bücherei zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder geöffnet.

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürger schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

zur öffentlichen Sitzung des Gemeinschafts- und Entwicklungsausschusses der Ortsgemeinde Alsheim

am Mittwoch, den 18. Dezember 2019, 19.00 Uhr

im Sitzungssaal des Rathauses Alsheim, Bachstraße 37

Tagesordnung:

TOP 1:

Projekt „Gelbe Füße“ für mehr Sicherheit der Kinder im Alsheimer Straßenverkehr

TOP 2:

Breitbandausbau durch die Fa. Inexio

TOP 3:

Ausstattung der Mitfahrbänke mit Richtungshinweisschildern

TOP 4:

Neuer Internetauftritt der OG Alsheim

TOP 5:

Mitteilungen der Verwaltung

TOP 6:

Anfragen von Ausschussmitgliedern

67577 Alsheim, 02. Dezember 2019
Thomas Pullmann, Beigeordneter