Aktuelle Informationen:

zuletzt geändert: 11.04.2019

Wahlprogramm verabschiedet

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Kommunalpolitik ist kein Selbstzweck, sondern Politik für die Bürger: die Alsheimer CDU steht für ein lebenswertes Alsheim.

Am Montag, den 01. April 2019 fand die Vorstandssitzung des CDU Ortsverbandes zur Verabschiedung des Wahlprogrammes für die bevorstehende Kommunalwahl am 26. Mai 2019 statt.

Unsere Kernthemen sind:

-

Dorfgemeinschaftsplatz - für unser Zusammenleben!

-

Freizeitangebote in Alsheim von Jung bis Alt - viel mehr als bekannt!

-

KITA - Verantwortung übernehmen für unsere Kinder, für ein kinderfreundliches Alsheim!

-

Unterführung - da müssen wir durch!

-

Straßen - der richtige Weg!

Geben Sie der Alsheimer CDU bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 dazu Ihren Auftrag! Schenken Sie uns Ihr Vertrauen!

Am 12. April und 17. Mai 2019 werden wir Ihnen, im Rahmen unserer Bürgerforen, unsere Themen gerne näher erläutern. Damit wollen wir Sie weiter motivieren, sich wieder verstärkt und vertrauensvoll in den politischen Meinungsbildungsprozess einzubringen und aktiv die Alsheimer Zukunft mitzugestalten.

Die Alsheimer CDU freut sich auf einen spannenden Dialog und Ihren Besuch.

zur 37. öffentlichen und nichtöffentlichen Sitzung des Ortsgemeinderates Alsheim am Dienstag, den 16. April 2019, 19.00 Uhr

im Bürgerhaus Alsheim, Mehlpfortstraße 15

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil:

1.

Sachstandsbericht:

Raum- und umweltplanerische Prüfung geplanter Bauflächen (Neubaugebiete) in der Ortsgemeinde Alsheim als Grundlage für die sachliche Teilfortschreibung des Flächennutzungsplans der Verbandsgemeinde Eich

2.

Beratung und Beschlussfassung:

Gewerbesteuerzerlegungsvereinbarung mit der EWR Dienstleistungen GmbH Co, KG, Worms

3.

Beratung und Beschlussfassung:

Ferienspiele - Aufwandspauschale für ehrenamtliche Helfer

4.

Beratung und Beschlussfassung:

Erhebung von einmaligen oder wiederkehrenden Straßenausbaubeiträgen

5.

Einwohnerfragestunde gem. § 16a GemO

6.

Mitteilungen und Anfragen

Nichtöffentlicher Teil:

7.

Vertragsangelegenheiten:

Sondernutzungsvertrag über ein nicht ausgebautes Teilstück in der Liegnitzer Straße

8.

Bauvoranfragen - Bauanträge

a. Bauantrag - Neubau eines Einfamilienhauses, Liegnitzer Straße

9.

Beratung und Beschlussfassung

a. Provisorische KiTa

b. Ausführung Brandschutzmaßnahmen, Ev. KiTa „Sterntaler“

c. Neubau KiTa im geplanten Neubaugebiet „An der Schule“

10.

Mitteilungen und Anfragen

Öffentlicher Teil:

11.

Bekanntgabe der Beschlüsse aus dem Nichtöffentlichen Teil

67577 Alsheim, 5.04.2019
Ortsgemeinde Alsheim
Wolfgang Hoffmann, Bürgermeister

Ihre CDU Alsheim lädt ein zum

2. Bürgerforum

am Freitag, 12. April 2019 von 19.00 - 21.00 Uhr

ins Sängerheim, Ludwigstraße 13, Alsheim.

Thema des Abends:

„Wie stellen wir uns eine zeitgemäße Infrastruktur in Alsheim vor?“

Bürgermeisterkandidat Robert Kolig wird unsere Standpunkte (u.a. Bahnunterführung und KITA) vorstellen und gerne die Fragen der Bürger dazu beantworten. Unterstützt wird er dabei von Verbandsbürgermeister Maximilian Abstein.

Mit unserem 2. offenen Bürgerforum wollen wir die Bürger weiter motivieren, sich wieder verstärkt und vertrauensvoll in den politischen Meinungsbildungs-Prozess einzubringen und aktiv die Alsheimer Zukunft mitzugestalten.

Am 26. Mai kann jeder Alsheimer Bürger sein Wahlrecht ausüben und einen neuen Gemeinderat sowie den Ortsbürgermeister bestimmen. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Die Alsheimer CDU freut sich auf einen spannenden Dialog und Ihren Besuch.

Unter dem Motto "Aktiv für Alsheim" hat die SPD Alsheim ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Liste des Gemeinderates sowie die Schwerpunkte ihres Programms vorgestellt.

Angeführt wird die Liste von Winzermeister Stefan Weber, derzeitiger 3. Beigeordneter der Ortsgemeinde und SPD-Vorsitzender. Auf Platz 2 steht Sabine Blaurock, ihr folgt der 31jährige Bürokaufmann und stellvertretende Juso-Vorsitzende Kai Reuper. Auf Platz 4 der Liste schließt Angelika Röming, Bildungsreferentin a.D. und auf Platz 5 Dietrich Brandhorst, Amtsrat a.D., an. Die weiteren Plätze besetzen die 23jährige Betreuerin der Jugendfeuerwehr Jenni Wichert, der AWO-Vorsitzende Hartmut Mierenfeld und der parteilose 41-jährige Finanzfachmann Jan Rieger. "Wir sind eine kleine aber sehr engagierte Gruppe, die sich mit Spaß und Einsatz für ein liebenswertes Alsheim einsetzen will", so Stefan Weber.

Dafür wollen sich die Sozialdemokraten einsetzen:

Förderung der Wirtschaftskraft in der Weinbaugemeinde, Sicherung der historischen Bausubstanz, Bürgernähe im Rathaus, ein Bürgerforum zur Mitgestaltung der Ortsbelange, die Förderung von Sanftem Tourismus, die Pflege und Beschilderung der Hohlwege und touristischen Ziele, die Stärkung der Gemeinschaft im Ort, Kita-Bau nach neustem pädagogischen Standard, Berücksichtigung der Interessen von Seniorinnen und Senioren und schnellem Internet für alle. "Stolz sind wir darauf, dass alle Kandidatinnen und Kandidaten an einem Strang ziehen und eine übergreifende Zusammenarbeit mit allen demokratischen Kräften auf der Grundlage einer soliden Verwendung der Finanzmittel für gute Lösungen in unserer Heimat anstreben", so Weber weiter.