Liebe Alsheimerinnen und Alsheimer,

Seit Kurzem ist es wieder möglich, Campingplätze anzusteuern,
Hotels in Deutschland zu buchen oder sogar über die Grenze in unsere Nachbarländer zu fahren.
Trotzdem möchte ich Sie noch immer zur Vorsicht mahnen. Bleiben Sie gerne noch ein wenig daheim,
genießen Sie unsere heimische Region, unsere schöne Landschaft mit Hügeln und Weinbergen und
unterstützen Sie mit ihrem Besuch unsere wiedereröffnete Gastronomie in der Umgebung.
In unserem Land lehnen sich in letzter Zeit immer häufiger Gruppierungen mit Verschwörungstheorien
gegen die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus auf. Es ist immer leicht, diejenigen,
die in der Verantwortung sind zu kritisieren, solange man nicht selbst in „die Bütt“ muss.
So ein Corona-Beitrag in Face-book oder Instagram ist schnell erstellt und verbreitet.
Zuvor sollte ein „Autor“ jedoch immer folgendes bedenken:

  • Alle Maßnahmen der Regierung hatten immer das Ziel, das Gesundheitssystem nicht zu überfordern.
    Sie waren nie dazu geeignet, das Virus zu verscheuchen, unverwundbar zu machen oder eine Diktatur
    einzuführen.

  • Menschen machen Fehler. Politiker und Wissenschaftler sind auch Menschen.
    Wie wahrscheinlich ist es jedoch, dass sie jemanden bewusst schaden wollen?

  • Wie klingt der Corona-Beitrag in den Ohren jener, die sich täglich unter schwierigsten Bedingungen in
    große Gefahr bringen müssen, um anderen (vielleicht sogar dem Autor selbst) zu helfen.

Ich möchte Sie alle aktuell weiter dazu ermutigen, zum Schutz Ihrer Gesundheit und der Ihrer Mitmenschen
mit gesundem Menschenverstand zu handeln und sich und andere vor Infektionen zu schützen.
Dies liegt mir sehr am Herzen.

Die Gemeindeverwaltung und der Gemeinderat wünschen Ihnen weiterhin Kraft und Geduld
… und bleiben Sie gesund!

Ihr
Robert Kolig
Ortsbürgermeister